Gemütliche ETW mit Balkon in Berlin Tempelhof!

Objektart
Wohnung
Objekttyp
Etagenwohnung
Vermarktungsart
Kauf
PLZ
12105
Ort
Berlin / Tempelhof
Bundesland
Berlin
Immobilien-Nr
HpR-B-HG414-IsFi
Wohnfläche
ca. 72 m²
Anzahl Zimmer
2,5
Anzahl Badezimmer
1
Marktwert
275.000,00 €
Kaufpreis
170.000,00 €
Energieausweis
Verbrauchsausweis
Energieausw. gültig bis
17.09.2028
Energieeffizienzklasse
D
Endenergieverbrauch
120 kWh/(m²*a)
Betreuer
215
Käufer Provision
Die Käufercourtage beträgt 3,57 % inkl. MwSt. auf den Marktwert der Immobilie.

Beschreibung

Bei der hier angebotenen Immobilie handelt es sich um eine gut geschnittene 2,5-Zimmer-Wohnung im 1. OG eines Mehrfamilienhauses aus dem Jahr 1968. Über das Treppenhaus erreicht man bequem die Wohnung und betritt die geräumige Diele mit Garderobe. Von hier aus sind alle Räume separat begehbar - Wohn-, Ess-/Arbeits- und Schlafzimmer sowie Küche und Bad. Das Badezimmer und die Küche sind gefliest. Vom großzügigen Wohnzimmer aus gelangt man auf den breiten Südwestbalkon. Alle Räume haben große Fenster, so hat auch das Badezimmer Tageslicht. Es wurde erst vor einigen Jahren umfangreich und altersgerecht saniert. Diese von der Eigentümerin liebevoll gepflegte Wohnung befindet sich in einer sehr ansprechenden Wohnanlage, die von Grünflächen umsäumt ist. Trotz der Lage an einer Hauptstraße sind die Räume ruhig und bieten Blick ins Grüne, denn die Häuser wurden so zur Straße erstellt, dass sich die Wohnungen in der Tiefe zu den Grünflächen hin erstrecken. Die Eigentümerin ist 77 Jahre alt. Der Nießbrauch gilt unbefristet. Der Kaufpreis (abgezinster Marktwert) der Immobilie beläuft sich auf 170.000,- €. Der aktuelle Marktwert der Immobilie liegt laut unabhängigem Gutachter bei 275.000,- €. Wir weisen darauf hin, dass es sich hierbei um eine reine Kapitalanlage handelt. Sie erwerben das Objekt auf Nießbrauchbasis, d.h. eine Selbstnutzung ist erst zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

Lage

Makrolage: Tempelhof liegt zentral im Süden Berlins und grenzt seinerseits im Süden an das Bundesland Brandenburg. Schnell ist man im angrenzenden Schöneberg, in Neukölln und Kreuzberg. Das Stadtbild Tempelhofs wird bestimmt durch Miets- und Einfamilienhaussiedlungen sowie Industrie- und Gewerbeflächen. Sanierte Gründerzeitaltbauten in kleinen Straßen sind keine Seltenheit. Je weiter man nach Süden kommt, desto dörflicher wird die Umgebung. Gleichzeitig ist Tempelhof recht grün. Es bietet den Bewohnern viele offene Freiräume für viel Erholung und bringt somit ein Stück Natur in die Stadt! Zahlreiche Parkanlagen und begrünte Stadtplätze prägen das Bild des Bezirks. Tempelhof ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell und leicht erreichbar. Einmal mittendurch fährt die U6 Richtung Tegel und Alt-Mariendorf. An Tempelhofs Westgrenze verläuft die S2 und südlich des Tempelhofer Flughafens verkehrt die Ringbahn. Mikrolage: Das Objekt befindet sich an einer Landes-/Verbindungsstraße und grenzt unmittelbar an den Bezirk Lankwitz (Steglitz-Zehlendorf). In der Nähe befindet sich auch die heutige 73 m hohe, aus einer ehemaligen Kiesgrube entstandenen Marienhöhe. Rund um die Erhebung der Marienhöhe wurde ein Park mit Rodelbahn, Spielplatz, Café und Freilichtbühne angelegt. Versorgungseinrichtungen aller Art, wie Schulen und Kindertagesstätten sind im Umkreis von 5 km vorhanden, zum Teil fußläufig oder mit dem PKW erreichbar. Wenige 100 Meter entfernt befinden sich Bus- und S-Bahnstationen, welche eine optimale Anbindung an die wichtigen Knotenpunkte der Stadt knüpfen. Das große Einkaufscenter "Tempelhofer Hafen" ist in wenigen Autominuten erreicht.

Ausstattung

** 2,5 Zimmer-Wohnung ** Geräumige Diele ** Einbauküche ** Modern saniertes, altersgerechtes Duschbad ** Breiter, überdachter Südwest Balkon ** Äußerst gepflegter Zustand ** Teppichboden in den Wohnräumen ** Fenster in Kunststoff Isolierglas ** Fußläufig zur S-Bahn und Geschäften des tägl. Bedarfs ** Shoppingcenter "Tempelhofer Hafen" in der Nähe

Weitere Informationen

WAS BEDEUTET NIESSBRAUCH? Für die jetzigen Eigentümer wird ein lebenslanges und/oder befristetes Nießbrauchrecht in Abteilung II an erster Rangstelle im Grundbuch eingetragen. Das heißt, sie bleiben wirtschaftliche Eigentümer für den Zeitraum des Nießbrauchs und tragen weiterhin alle laufenden Kosten, die mit der Immobilie verbunden sind. Der Erwerber wird im Grundbuch in Abteilung I als juristischer Eigentümer eingetragen. Eine direkte Fremdfinanzierung durch eine Bank ist in der Regel nicht möglich. Die Immobilie kann erst nach Löschung des Nießbrauchs selbst genutzt werden. SIE HABEN INTERESSE? Gerne steht Ihnen Ihr persönlicher Ansprechpartner für Fragen und einen Besichtigungstermin zur Verfügung. Alle Kontaktdaten finden Sie auf der letzten Seite. DISCLAIMER Dieses Exposé ist eine Vorinformation, da als Rechtsgrundlage allein der notarielle Kaufvertrag maßgebend ist. Alle genannten Angaben zum Objekt beruhen auf Angaben des Eigentümers. Somit kann die HausplusRente GmbH für Richtigkeit und Vollständigkeit keine Haftung übernehmen. Die Grundrisszeichnungen in diesem Exposé sind nicht maßstabsgetreu und dienen lediglich der Vorabinformation.

Ansprechpartner

  
 

Vorname:
Name*:
Straße:
Plz:
Ort:
Telefonnummern:
E-Mail*:
DSGVO-Status*:
Nachricht: