Großzüg 2 Einfamilienhäuser Warendorf (zus.gebaut)

Objektart
Haus
Objekttyp
Einfamilienhaus
Vermarktungsart
Kauf
PLZ
48231
Ort
Warendorf
Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Immobilien-Nr
HpR-K-KC122-RuMö
Wohnfläche
ca. 250 m²
Grundstücksgröße
ca. 860 m²
Anzahl Zimmer
6
Anzahl Badezimmer
3
Marktwert
610.000,00 €
Kaufpreis
307.000,00 €
Energieausweis
Bedarfsausweis
Energieausw. gültig bis
27.01.2031
Energieeffizienzklasse
D
Betreuer
165
Käufer Provision
Die Käufercourtage beträgt 3,57 % inkl. MwSt. auf den Marktwert.

Beschreibung

Wir weisen darauf hin, dass es sich hierbei um eine reine Kapitalanlage handelt. Sie erwerben das Objekt auf Nießbrauchbasis, d.h. eine Selbstnutzung ist erst zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Das ca. 860 m² große Grundstück mit Westausrichtung in guter und ruhiger Wohnlage, ca.1 km westlich des Stadtzentrums, ist bebaut mit einem großzügigen Einfamilienhaus mit einer ca. 198 m² großen Hauptwohnung in gehobenem Ausstattungsstandard und einer ca. 52 m² großen Einliegerwohnung sowie mit einer Doppelgarage und einem Carport mit Abstellraum. Das in hochwertiger massiver Bauweise errichtete unterkellerte eingeschossige Wohngebäude mit ausgebautem Dachgeschoss besteht aus einem Gebäudeteil aus dem Jahr 1950 mit ursprünglich insgesamt ca. 118 m² Wohnfläche und einem im Jahre 2000 angebautem Gebäudeteil mit rund 137 m² Wohnfläche. Das Erdgeschoss des älteren Gebäudeteils wurde 2000 in das Erdgeschoss des neuen Gebäudeteils integriert und dem gehobenen Standard des Neubaus angepasst. Die so geschaffene Hauptwohnung beinhaltet also die gesamte Erdgeschossfläche sowie die im Erweiterungsanbau vorhandene Dachgeschossfläche. Die Einliegerwohnung befindet sich im Dachgeschoss des älteren Gebäudeteils. Sie hat einen eigenen Hauseingang mit separatem Treppenaufgang. Beide Wohnungen/Häuser sind in sich abgeschlossen. Diese Immobilie wird als Kapitalanlage verkauft, mit einem für die Bewohner eingetragenen lebenslangem Nießbrauchrecht. Dadurch erwerben Sie die beiden Einfamilienhäuser zu einem abgezinsten Marktwert. Die jetzigen Eigentümer bewohnen die Immobilie weiterhin und tragen die Kosten der Instandhaltung. Die Eigentümer sind 76 (Frau) und 73 (Mann) Jahre alt. Der Kaufpreis (abgezinster Marktwert) der Immobilie beläuft sich auf 307.000,- €. Der aktuelle Marktwert der Immobilie liegt laut unabhängigem Gutachter bei 610.000,- €.

Lage

Warendorf ist Kreisstadt mit rd. 37.000 Einwohnern und liegt im Norden des gleichnamigen Kreises mit 4 angegliederten Städten und 13 Gemeinden, die insgesamt zum Regierungsbezirk Münster gehören. Überregional bekannt ist die Stadt durch die jährlichen Hengstparaden des Nordrhein-Westfälischen Landgestüts, so dass Pferdefreunde in aller Welt sie kennen. Die guterhaltene Altstadt zählt mit zu den schönsten Städten des Münsterlandes. Warendorf ist weltoffenes Mittelzentrum und liebenswerter Wohn- und Touristenort. Eine große Anzahl mittelständischer Unternehmen prägen in ihrer Vielfalt den Wirtschaftsstandort Warendorf. Die Infrastruktur kann als gut bezeichnet werden. Das nähere Umfeld ist geprägt durch Wohnimmobilien, vor allem Ein- und Zweifamilienhäuser. Die harmonische und ruhige Nachbarschaft sind weitere Pluspunkte der Wohnsiedlung. Infrastrukturelle Einrichtungen, wie z. Bsp. Kita und Schulen, sind in der Stadt in ausreichendem Maße vorhanden. Fußläufig erreichbar sind die Geschäfte zur Deckung des täglichen Bedarfs und der Bahnhof von Warendorf. Durch Warendorf führen zwei Bundesstraßen. Die Autobahnen A1 und A2 sind in weniger als je 30 km erreichbar. Sie Entfernung zum Oberzentrum Münster beträgt nur ca. 25 km.

Ausstattung

** Klassische Architektur mit herrlichem Grundstück ** Großzügig gestaltetes Erdgeschoss mit hellem Wohnbereich ** Wohnbereich mit Zugang zur Terrasse und flexibel nutzbarem Wintergarten ** Individuell angelegte und sehr gepflegte Gartenanlage mit einer Vielzahl von Ziergehölzen ** Doppelgarage und Carport mit Geräteraum

Weitere Informationen

WAS BEDEUTET NIESSBRAUCH? Für die jetzigen Eigentümer wird ein lebenslanges und/oder befristetes Nießbrauchrecht in Abteilung II an erster Rangstelle im Grundbuch eingetragen. Das heißt, sie bleiben wirtschaftliche Eigentümer für den Zeitraum des Nießbrauchs und tragen weiterhin alle laufenden Kosten, die mit der Immobilie verbunden sind. Der Erwerber wird im Grundbuch in Abteilung I als juristischer Eigentümer eingetragen. Eine direkte Fremdfinanzierung durch eine Bank ist in der Regel nicht möglich. Die Immobilie kann erst nach Löschung des Nießbrauchs selbst genutzt werden. SIE HABEN INTERESSE? Gerne steht Ihnen Ihr persönlicher Ansprechpartner für Fragen und einen Besichtigungstermin zur Verfügung. Alle Kontaktdaten finden Sie auf der letzten Seite. DISCLAIMER Dieses Exposé ist eine Vorinformation, da als Rechtsgrundlage allein der notarielle Kaufvertrag maßgebend ist. Alle genannten Angaben zum Objekt beruhen auf Angaben des Eigentümers. Somit kann die HausplusRente GmbH für Richtigkeit und Vollständigkeit keine Haftung übernehmen. Die Grundrisszeichnungen in diesem Exposé sind nicht maßstabsgetreu und dienen lediglich der Vorabinformation.

Ansprechpartner

  
 

Vorname:
Name*:
Straße:
Plz:
Ort:
Telefonnummern:
E-Mail*:
DSGVO-Status*:
Nachricht: